Die 16 Typen: Typen und Funktionen 2

Im letzten Eintrag habe ich erklärt, wie man von den beiden Hauptfunktionen auf die Typen kommt. Bevor ich genauer auf die Funktionen und Typen eingehe, hier noch mal ein Überblick über die Typen und ihre Funktionen:

Perceiving-Funktionen         
introvertiert /
extrovertiert

Judging-Funktionen:            introvertiert / extrovertiert

Erschaffer/Doer:

    ESTP: Se, Ti, Fe, Ni (Si, Te, Fi, Ne) =ESTp
    ESFP: Se, Fi, Te, Ni (Si, Fe, Ti, Ne) =ESFp
    ISTP: Ti, Se, Ni, Fe (Te, Si, Ne, Fi) =ISTj
    ISFP: Fi, Se, Ni, Te (Fe, Si, Ne, Ti) =ISFj

Bewahrer/Guardians:


    ESTJ: Te, Si, Ne, Fi (Ti, Se, Ni, Fe) =ESTj
    ESFJ: Fe, Si, Ne, Ti (Fi, Se, Ni, Te) =ESFj
    ISTJ: Si, Te, Fi, Ne (Se, Ti, Fe, Ni) =ISTp
    ISFJ: Si, Fe, Ti, Ne (Se, Fi, Te, Ni) =ISFp

Rationalisten:

    ENTP: Ne, Ti, Fe, Si (Ni, Te, Fi, Se) =ENTp
    ENTJ: Te, Ni, Se, Fi (Ti, Ne, Si, Fe) =ENTj
    INTP: Ti, Ne, Si, Fe (Te, Ni, Se, Fi) =INTj
    INTJ: Ni, Te, Fi, Se (Ne, Ti, Fe, Si) =INTp

Idealisten:

    ENFP: Ne, Fi, Te, Si (Ni, Fe, Ti, Se) =ENFp
    ENFJ: Fe, Ni, Se, Ti (Fi, Ne, Si, Te) =ENFj
    INFP: Fi, Ne, Si, Te (Fe, Ni, Se, Ti) =INFj
    INFJ: Ni, Fe, Ti, Se (Ne, Fi, Te, Si) =INFp

 

Hier kann man schön sehen, wie man auf die Reihenfolge der restlichen Funktionen kommt: Die dritte Funktion ist z.B. immer Te, wenn die zweite Fi ist. D.h., wenn die zweite eine Beurteilungs-Funktion ist, ist die dritte die gegenteilige Beurteilungs-Funktion (Te=>Fi, Fi=>Te, Ti=>Fe, Fe=>Ti). Bei Wahrnehmungs-Funktionen genauso (Ne=>Si, Si=>Ne, Ni=>Se, Se=>Ni).

Ebenso mit der vierten und ersten Funktion.

So erhält man die vier regelmäßig verwendeten Funktionen eines Typs. Wobei die vierte Funktion schon deutlich schwächer ausgeprägt ist, als die erste. 

Die restlichen Funktionen werden nur sehr selten benutzt, zum Beispiel in Stresssituationen. Man erhält sie, indem man einfach die vier ersten Funktionen nimmt und Intro- und Extroversion umdreht.

Nach ihren Stellungen kann allen Funktionen eine Aufgabe und Rolle zugeordnet werden, für die sie benutzt werden, und ausgesagt werden, in welcher Situation sie zum Einsatz kommen. Aber darauf werde ich später noch genauer eingehen

Das wars dann mit dem Überblick über die verschiedenen Typen. In den nächsten Einträgen werde ich die einzelnen Funktionen vorstellen.

 

3.4.15 00:36

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen